Vodafone TV

Ziele und Kontext

Entwicklung und Markteinführung der Vodafone TV Set-Top-Box

Ziele und Kontext

In enger Zusammenarbeit mit Vodafone entwickelte Valiton ein modernes und innovatives User Interface für eine hybride TV Set-Top-Box.
Valiton unterstützte Vodafone mit Hilfe dieses intuitiven TV User Interfaces bei seinen Zielen, sich als ganzheitlicher Multimediaanbieter am Markt zu positionieren. Die Adressierung einer breiten Kundengruppe erforderte die Konzeption einer benutzerfreundlichen Oberfläche, die möglichst von allen Käufer- und Nutzergruppen als intuitiv und einfach empfunden wird.



Projektmandat

Durch Valiton erbrachte Leistungen

Analyse & Beratung
Konzeption & Spezifikation
Projekt-management
Umsetzung
Qualitäts-sicherung
Application Management

Konzeption

 

Die hybride Technologie von Vodafone TV (IPTV, Kabel- und Satelliten-TV, Video On Demand, HDD-Rekorder) erforderte eine flexible und skalierbare Konzeption der interdisziplinären Bereiche des Home- und Mobile-Entertainments. Neben der Spezifikation des grafischen Interfaces (GIS) samt Flowdiagrammen und Sitemap für die Verwendung auf stationären Set-Top-Boxen, waren die Portabilität auf mobile Endgeräte und der Zugriff von und auf PC/Mac zu berücksichtigen.

Das hierbei verbindende Element war die Konzeption einer nachhaltigen User Experience durch Komplexitätsreduzierung. Unsere Usability-Experten erarbeiteten eine einfache und insbesondere intuitive Navigationsstruktur über die breiten Angebote und Funktionen der Set-Top-Box wie EPG, Video on Demand, Media Center und User Settings.


Beratung und Koordination externer Agenturen

 

Die Beratung durch Valiton umfasste ebenso die Einführung von Change Management Prozessen sowie die Durchführung von Qualitätssicherung. Als Spezialisten der grafischen Spezifikation wurden unsere Mitarbeiter im Bereich UI- und Funktionstest eingesetzt und erstellten Reports für den Status der Softwarequalität.

Vodafone beauftrage Valiton zusätzlich mit der Koordination externer Agenturen, die parallel an der Entwicklung des Produkts beteiligt waren.

Im Anschluss an die Markteinführung in Deutschland zieht Vodafone ein internationales Release der Set-Top-Box in Betracht.


Quick Links